Waldbuehne
Waldbuehne

WEB Links

Bilder

Aktuelle Bilder

Nilsson Blog

Eine anstrengende Woche ...

... mit viel Arbeit und neuem Wissen

Jetzt habe ich mich gaaaanz lange nicht mehr bei euch gemeldet. Das hat auch einen Grund: Der Armin ist zwar nett, aber der nimmt mich immer mit zur Waldbühne. Pippi ist schon ganz traurig, weil sie mich nicht mehr so oft sieht.

 
Ein tolles Osterfest ...

... und ein aufregendes Wochenende

Das war ein toller Abend auf der Waldbühne. Armin und seine Frau haben mich tatsächlich mit zum Osterfeuer genommen. Da waren ganz viele Leute. Und ein ganz großes Feuer. Das war sehr heiß. Manchmal hatte ich Angst, dass mir mein Fell verbrennt.

 

 

Wer ist Online

Wir haben 3 Gäste online
Waldbühne Otternhagen e.V.

Komödie von Adam Long, Daniel Singer und Jess Winfield
Inszenierung: Magnus Ronge
Aufführungsrechte: Gallissas Theaterverlag und Mediaagentur GmbH, 10785 Berlin


In der Komödie „Shakespeares sämtliche Werke (leicht gekürzt)“ wagen sich nur drei Darsteller an die Aufgabe, alle 37 Theaterstücke mit 1.834 Männer- und Frauenrollen und zusätzlich 154 Sonette des großen Schriftstellers auf die Bühne zu bringen. Dafür haben die Autoren des britischen und deutschen Langzeiterfolges weise Kürzungen vorgenommen, um diese Aufgabe an einem Theaterabend bewältigen zu können. Comedy, Persiflage, Slapstick und dutzende Kostüme unterstützen die Darsteller bei dieser Herausforderung. Da wird gerappt, gefochten und gekocht. Da treffen die Könige aus Shakespeares Dramen im Fußballspiel aufeinander. Da entpuppt sich Hamlets wahnsinnige Geliebte Ophelia als stimmstarke Frau aus dem Volk. Mit viel Humor und (Selbst-)Ironie schlüpfen dafür Jannis Ruhnke, Kevin Wucherpfennig und Florian Behnsen in unterschiedlichste Rollen der von der Sparkasse Hannover unterstützten Komödie. Ein kurzweiliger Abend, an dem nicht jedes Wort von Shakespeare kommt (oder so von ihm gemeint war).

Weiterlesen...
 

auf der Waldbühne

 

Samstag, 03.10.2016

Weiterlesen...
 

Kultur erleben!

 

 

Get Adobe Flash player